Indianische Räucherkegel - Wooden Delight, Probierset

sin010
Lieferzeit 1-2 Werktage
  • Beschreibung
  • Mehr Details ...

Der Duft eines offenen Kaminfeuers!

Ideal auch für alle Gel- und Ethanolkamine!

Kombiset inkl. Halter - 70 indianische Räucherkegel mit je 10 Stück der sieben für den Südwesten der USA typischen Holzdüften!

Preisgünstiger Probierpack!

 Inklusive einem Halter aus Ton!

Unser Kombiset besteht aus 70 naturreinen Räucherkegeln mit sieben für den amerikanischen Südwesten typischen Holzdüften und einem kleinen Halter aus Ton, der ein problemloses Abbrennen der Kegel ermöglicht!

ACHTUNG: Entgegen der Abbildung erfolgt die Lieferung OHNE Umverpackung

Wir empfehlen den Kombipack:

  • Einsteigern in das Räuchervergnügen Wooden Delight - schnell finden Sie heraus, welchen Holzduft Sie besonders lieben!
  • allen, die die Vielfalt von sieben verschieden Holzarten bevorzugen!
  • als ideales Geschenk für wirklich jeden Anlass und zu jeder Jahreszeit!

Made in Santa Fé, New Mexico, USA.

Infotipp: Unter "Mehr Infos" erfahren Sie alles über die sieben verschiedenen Holzaromen ...

Die verschiedenen Holzarten der indianischen Räucherkegel - Wooden Delight

Pinie

Die Pinie ist ein immergrüner Baum, der im Südwesten der USA bis nach Texas und im nördlichen Wyoming beheimatet ist. Im Spätherbst ernten die Indianer die essbaren Samen der Pinienzapfen. Pinie ist ein traditionelles Brennholz. Besonders in New Mexico liegt an kühlen Abenden der angenehm weiche Duft der Pinienfeuer in der Luft.

Der Rauch der Pinie wirkt belebend, aktiviert die Lebensgeister und schafft eine energetische Atmosphäre.

Zeder

Der milde Rauch von Zedernholz ist in der indianischen Kultur ein wichtiges Bindeglied zwischen Himmel und Erde. Es ist bis heute das bevorzugte Brennholz für die heilige Schwitzhüttenzeremonie. Die Zeder wächst in den Bergen der USA und ist ein bevorzugtes Möbelholz.

Zedernrauch wirkt in hohem Maße entspannend und wird deshalb bevorzugt zum Einleiten und Begleiten von Zeremonien verwendet.

Fichte

Die Fichte ist ein schlanker, immergrüner Baum, der vor allem im nordamerikanischen Hochland zu finden ist. Wegen seines frischen Geruchs wird Fichtenholz von Indianern gerne als Feuerholz benutzt.

Der Rauch der Fichte gilt als reinigend, erdend und schützend vor negativen Einflüssen. Der Blick für das Wesentliche wird geschärft.

Erle

Das milde Aroma der Erle ist oft im Nordwesten der USA anzutreffen. Die Erle liebt Feuchtigkeit und ist deshalb dort an der Pazifikküste beheimatet.

Der Rauch der Erle ist ein Symbol des Loslassens und Befreiens.

Wacholder

Wacholder wächst überall in Nordamerika. Das würzige Holz ist sehr widerstandsfähig und wird oft für Telefonmasten und Zaunpflöcke verwendet. Unser Wacholder stammt aus den Rocky Mountains! Seine Beeren dienen den Medizinmännern für verschiedene Heilungszeremonien.

Wacholder-Rauch gilt als reinigend und desinfizierend und wurde schon im Mittelalter verwendet.

Mesquite

Mesquite wächst in den Wüsten im Südwesten der USA bis zu einer Höhe von etwa 3000 Metern. Das Holz des sehr langsam wachsenden Baumes ist extrem hart und würzig.

Die Wurzeln sind beliebtes Brennholz bei Barbecues und dem Räuchern von Fleisch. Indianer nutzen den Samen als Tierfutter.

Hickory

Ein beliebtes Kochholz ist auch Hickory. Im Gegensatz zu Mesquite kommt Hickory im Südosten der USA vor. Der schlanke Baum zeichnet sich durch ein hartes Holz aus, das als Brennholz einen angenehm intensiven Duft verströmt.